Das gute Leben hat auch seine schlechten Seiten, wie manch einer beim besorgten Blick in den Spiegel feststellen muss. Doch haben sich erst einmal überflüssige Pfunde auf Hüften, Oberschenkel und am Bauch festgesetzt, beginnt für viele der Stress. Nicht jeder ist dafür gemacht, mit konsequent eingehaltener Diät und anstrengendem Sport dem Übergewicht zu Leibe zu rücken.

Die Gründe davon sind vielfältig, mangelnde Disziplin ist nur selten der Grund. Heutzutage gibt es jedoch keinen Grund mehr, vor dem Übergewicht zu resignieren. Es gibt von Wissenschaftlern entwickelte Pillen wie Reduxan und Slimsticks, die beim Abnehmen ohne Stress helfen.

Welches Präparat passt zu mir?

ganz schnell abnehmenEines vorweg: Alle in Deutschland erhältlich Präparate zum Abnehmen sind amtlich überprüft und für den Verkauf zugelassen. Wenn man sich an die vorgegebene Anwendungsart und Dosierung hält, sind Nebenwirkungen ausgeschlossen. Hier ist der Diätpillen Test. Ob Slimsticks oder Reduxan das beste Mittel ist, lässt sich pauschal nicht sagen. Wie so oft spielen auch beim Abnehmen mit Pillen persönliche Situation und individuelle Vorlieben eine Rolle.

Slimsticks und Reduxan basieren auf ganz unterschiedlichen Konzepten, sodass eine echte Wahlmöglichkeit besteht. Der Reduxan Test hat gut abgeschlossen. Das ist immens wichtig für den Erfolg, denn jeder Mensch ist anders. Nur wenn man mit der angewandten Methode übereinstimmt, ist ein entspanntes Abnehmen möglich.

Zwei unterschiedliche Wege zum Gewichstverlust

Slimsticks funktioniert nach einem einfachen und doch wirkungsvollen Prinzip: Eine halbe Stunde vor der Mahlzeit wird der Inhalt eines Beutels in Wasser aufgelöst und getrunken. Der enthaltene Wirkstoff Pentahydroxylhexanal zeichnet sich durch eine enorme Quellfähigkeit aus. Er füllt den Magen und simuliert eine Sattheit, die eine stark verringerte Nahrungsaufnahme zur Folge hat. Denken Sie an den Slimsticks Test für alle.

Das Konzept von Reduxan setzt dagegen auf Wirkstoffe, die die Fettaufnahme blockieren und die Verstoffwechselung überflüssiger Kalorien verhindern. Dazu nimmt man morgens mittags und abends eine jeweils für diese Tageszeit vorgeschriebene Kapsel ein. Der Hersteller gibt an, dass sich damit bis zu 800 Kalorien täglich einsparen lassen.